Mit dem Frühling kommt Bewegung in den Bienenstock

In den letzten Tagen hat das Thermometer mehrmals die 10° Grenze erreicht und das haben natürlich auch unsere Bienen bemerkt. Sie nutzen diese Erwärmung vor allem um den sogenannten Reinigungsflug zu tätigen. Dabei entleeren sie nach mehreren Monaten erstmals wieder ihren Darm. Man kann sich vorstellen wie gut das tut. Dazu ein Tipp vom Imker: Nicht empfehlenswert ist es während diesen ersten wärmeren Tagen des Jahres z.B. weisse Bettwäsche zum Trocknen im Freien aufzuhängen.

Wenn man einige Zeit bei den Bienenstocken verweilt, kann man auch die eine oder andere fleissige Sammelbiene entdecken, die schon mit ordentlichen Pollenhöschen von ihrem Ausflug heimkehrt. Für den Imker ist dieser Abschnitt des Bienenjahres aufregend und erbaulich zugleich. Einerseits stellt sich spätestens jetzt heraus, wie es um den Bestand an Bienenvölkern aussieht (ob alle Völker den Winter überlebt haben) und andererseits erfreut sich jedes Imkerherz daran, wenn seine/ihre Mädels wieder durch die Luft brummen und hektisches Treiben auf dem Flugbrett des Bienenstockes herrscht.

Pin It
Weiter lesen

Honigsensorik - dem Geschmack auf der Spur

honigprobenBei der Honigsensorik geht es darum, Honig mit allen Sinnen zu bewerten und seine Eigenschaften zu beschreiben. Es werden Farbe, Geruch, Geschmack und Konsistenz beurteilt und verglichen. Kaum zu glauben, aber besonders erfahrene Sensoriker sind sogar in der Lage, anhand des Geschmacks die Herkunft des Honigs zu bestimmen.

sensorik zertifikatIm Rahmen einer 2-tägigen Veranstaltung des ÖIB (Österreichischer Imkerbund) konnte ich im Jänner eine Ausbildung zum Honiksensoriker absolvieren. Das erworbene Wissen wird unseren Blütengold-Honigkunden sehr nützlich sein, denn niemand kauft gerne die Katze im Sack. Unsere Philosophie ist es, den Honig möglichst genau zu erklären und beschreiben, damit wir die Erwartung des Konsumenten erfüllen bzw. seinen Geschmack treffen. Ein weiteres Einsatzgebiet für Honigsensoriker sind Wettbewerbe und Prämierungen, bei denen im Vorfeld von einer Jury unzählige Honigproben zu beurteilen sind. Es könnte also durchaus sein, dass ich z.B. bei einem der nächsten Wettbewerbe zur "Goldenen-Wabe" in der Jury sitze.

Pin It

Winterruhe bei den Bienen - oder doch nicht?

bienenstoecke schneeJänner und Februar zählen sicher zu der ruhigeren Zeit für den Imker. Die  Advent- und Weihnachtsmärkte sind vorüber und der klassische Ab-Hof-Verkauf beginnt auch eher wieder mit der warmen Jahreszeit. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass es nicht doch einige Arbeiten zu erledigen gibt.  Wenn es viel schneit, sollte der Imker gelegentlich die Flugöffnungen der Bienenstöcke vom Schnee/Eis befreien. Nur so ist Frischluftversorgung garantiert und die Bienen können tote Kolleginnen aus dem Stock räumen. Abgesehen davon lässt der Imker die Bienen in Ruhe weiter überwintern.

Langeweile kommt trotzdem keine auf, denn die Jahresplanung steht an. Der Bedarf an Bienenstöcken, Honiglagergefäßen, Gläsern, Werkzeugen und Vermarktungszubehör muss erhoben werden. Langsam beginnen auch die Vorarbeiten, für die im Sommer dann keine Zeit übrig ist. Dazu gehört das Streichen der Bienenstöcke oder auch das Einlöten von Mittelwänden.

Pin It

Im Advent ist Hochsaison für unseren Bio-Honig

FO1212070013Die letzten Wochen des Jahres, kurz vor Weihnachten sind neben der Erntesaison die arbeitsintensivste Zeit für Imkerei-Betriebe. Denn nun gilt es, unser kostbares Blütengold unters Volk zu bringen. Da passt es gut, dass just in der Adventzeit unzählige Weihnachtsmärkte stattfinden. Eine tolle Gelegenheit, uns zu präsentieren und unsere Bio-Produkte vorzustellen. Der persönliche Kontakt und das direkte Feedback hilft uns nicht nur bei der Gestaltung des Sortiments sondern ist auch eine laufende Bestätigung unseres Qualitätsanspruches.

Wir blicken erfüllt auf ein sehr erfolgreiches Imker-Jahr zurück. Für die Treue, die Unterstützung und den exzellenten Geschmack möchten wir uns an dieser Stelle bei all unseren Kunden und Freunden bedanken. Frohe Weihnachten und Guten Rutsch!

Pin It

Honigparty - Blütengold® goes Roadshow

IMG 4341s Unter dem Motto "Honigparty" fand vergangenes Wochenende im 23. Wiener Gemeindebezirk der erste Infoabend einer bevorstehenden Veranstaltungsreihe statt. Wir wollen mit diesem Konzept neuen und bestehenden Kunden die Möglichkeit geben, einen tieferen Einblick in die Welt von Blütengold® zu erhalten. Unsere Gäste erhalten die Möglichkeit unsere verschiedenen Honigsorten zu verkosten und lernen die Unterschiede kennen.

IMG 4345sNatürlich dreht sich nicht alles um Honig, denn die Vielfalt der gesunden Produkte aus dem Bienenvolk ist groß. So gibt es auch Informationen über das "Wundermittel" Propolis oder über unsere Kosmetikprodukte. Auch hier wird die eine oder andere Probe getestet. Ein lustiges Quiz mit einem tollen Preis für den Sieger bildet den Abschluß. Und wenn es besonders gut geschmeckt hat, so gibt es selbstverständlich (ohne Zwang) auch die Möglichkeit unsere Produkte zu erwerben.

Der Premieren-Abend war jedenfalls ein riesen Spaß und wir freuen uns auf die Fortsetzung im Jahr 2013!

Wenn nun auch Sie Interesse an einer Honigparty haben, freuen wir uns über Ihre Anfrage!

Pin It