Lebensmittelkauf ist Vertrauenssache

MeisterbriefverleihungNatürlich stellt der Honig da keine Ausnahme dar, denn durchschnittlich isst jeder Österreicher rund 1,1 kg Honig pro Jahr. Es gibt derzeit bundesweit ca. 27.000 Imker und knapp 99% davon betreiben die Bienenzucht als Hobby. Ein paar Bienenvölker stehen im Garten, geschleudert wird meist in der Garage und abgefüllt in der eigenen Küche. Was für den Eigenbedarf ausreichend sein mag, ist aber sicher nicht für den heutigen Standard im Lebensmittelhandel geeignet. Und so gibt es einige wenige, die den Schritt in die Berufsimkerei wagen und die Honigproduktion auf eine höhere Ebene heben. Denn der Schritt zum professionellen Lebensmittelunternehmer erfordert weit mehr als nur eine größere Zahl an Bienenvölkern. Um in diesem Sektor erfolgreich bestehen zu können, bedarf es einem hohen Qualitätsanspruch sowie einer fundierten Ausbildung.

Was macht die Bio-Imkerei Obendorfer und die Marke Blütengold so besonders?   

  • Wir sind landwirtschaftlicher Meisterbetrieb!
  • Wir sind seit 2012 biozertifiziert!
  • Wir sind seit 2013 durch den NÖ Imkereiverband ausgezeichneter Vorzeigebetrieb!
  • Unsere Produkte unterliegen laufenden Qualitätskontrollen durch unabhängige Labors!
  • Hohe Lebensmittelsicherheit durch häufigere behördliche Kontrollen (z.B. Lebensmittelaufsicht) als bei Hobbybetrieben.
  • Unsere Bienen fliegen auch tatsächlich in der Region und leisten wertvolle Bestäubungsarbeit!
  • Wir legen Wert auf Transparenz und führen jährlich viele Besucher durch unseren Betrieb!
  • Regionalität, Ethik und Fairness sind für uns wichtig - im Umgang mit Bienen, Partnern und Kunden!