Es ist wieder soweit, die Schwarmzeit beginnt.

szAlle Jahre wieder, ab etwa Mitte April, beginnt in den Bienenvölkern eine explosionsartige Entwicklung. Nach der monatelangen reduzierten oder gänzlich eingestellten Eilage der Königin ist sie nun wieder voll im Geschäft. Täglich schlüpfen unzählige Jungbienen und kommt dann eine Schlechtwetterphase, dann ist in vielen Fällen der Schwarm vorprogrammiert. Es sind viele Faktoren die dann zusammenspielen. Fehlendes Platzangebot (wenn der Imker es verabsäumt hat rechtzeitig Raum zu schaffen), falsches Verhältnis an Ammenbienen und junger Brut, keine Möglichkeit mit ihrem Wachs Waben zu bauen, usw. 

Am Bild eine sogenannte Schwarmzelle, in der eine junge Königin heranreift. Kurz bevor sie schlüpft, zieht die alte Königin dann mit einem Teil des Volkes aus dem Bienenstock aus und es kommt zum Bienenschwarm.